When I close my eyes in the dark

In der Gruppenausstellung „When I close my eyes in the dark“ in der Galerie Sophia Vonier zeigt Angelika Wienerroither die Serie „Symonds Street„.

Die Arbeit entstand 2019 in Auckland, Neuseeland. Auf der Reise konnte die Künstlerin kein Foto machen – bis sie am Symonds Street Cemetery vorbei spazierte. Sie fasziniert die Spannung zwischen der Natur, die sich den Raum zwischen den Grabsteinen zurückerobert, und den Brückenpfeiler der Autobahnbrücke, die darüber rauscht. In der Serie geht es auch um Verletzlichkeit: Für die Brückenpfeiler, die sich tief in die Erde bohren, mussten fünf Gräber verlegt werden.

Ausstellungsansichten


October 10 – November 23, 2019
Preview. October 9, 2019 – from 6pm.

with works by Anouk Lamm Anouk, Alexandra Baumgartner, Mischa Fritsch, Johannes Gramm, Bertram Hasenauer, Christine Kaserer, Lavinia Lanner, Ina Loitzl, Annelies Senfter, Angelika Wienerroither.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.